"Soll ich Ihnen ein Fax senden" ?

 

"Fax ?! Wollen Sie mich "verkohlen" ? 

 

"Sie haben doch angefangen, Herr ruedi.meyer_coachingundberatung@bluewin.ch".


Wir schreiben 2018 ! Wer bitte, soll einen Unternehmer mit der Mailadresse eines gratis Webspace-Anbieters (z.B. bluewin, gmx, outlook) ernst nehmen ?! 


Mag sein dass es unfair ist, aber ja: ich ziehe Rückschlüsse dorthingehen, dass jemand der sich nicht mit dem Wandel der Zeit auseinandersetzt und sich einer professionellen Konformität enthält, dieses auch nicht in seinem Arbeitsumfeld tun wird und sich demzufolge, neuen Erkentnissen versperrt.

Also bitte, bringen Sie einen potenziellen Kunden doch erst gar nicht auf den Gedanken, dass Sie sich mit Neuerungen schwer tun. 


Das buchen einer Domain kostet Sie zwischen 15 und 50 CHF pro Jahr, mit einer Emailadresse bei einem günstigen Anbieter kommen zusätzlich 30 - 40 CHF hinzu. Somit gibt es keinen nachvollziehbaren Grund weiterhin als Herr@gmx oder Frau@gmail unterwegs zu sein.

Hier ein Leitfaden zum Thema Email-Adresse von Hostingtipp:


Keine oder eine sehr schlechte Webseite?!

Das nächste grosse Problem welches sich meistens einreiht, wird entweder keine oder eine sehr schlechte Webseite sein. Auch das erweckt nicht den Eindruck einer innovativen und modernen Unternehmensführung, zudem Sie sich das Geld wahrscheinlich sparen können, da Sie mit einer diletantisch erstellten homepage ohnehin nicht gefunden werden.

Sollten Sie Hilfe und Informationen zur Erstellung oder Aktualisierung Ihrer Webseite haben, senden Sie uns ein Fax ;)  ...Mail an folgende Adresse: contact@gonline.ch